Darum duftet es in Todtmoos das ganze Jahr nach Weihnachten

Todtmoos ist bekannt für seinen Lebkuchen. Einst wurden die Wallfahrer mit dem Gebäck versorgt, heute wandern Gäste gerne auf dem „Lebküchlerweg“. Einmal in der Woche duftet es in der Backstube von Alexander Matt nach Honig, Zimt und Kardamom – und das nicht nur im Dezember. Der frisch gebackene Todtmooser Lebkuchen präsentiert sich im Ofen gebräunt, mit feinem Glanz überzogen und mit einer halben Mandel verziert.